klar

Förderprogramm „Soziale Innovation“

Aufruf zur Interessenbekundung für Projektvorschläge


Die Förderung der regionalen Innovations- und Entwicklungspotenziale ist für die Niedersächsische Landesregierung ein wichtiger Baustein zur Stärkung der niedersächsischen Regionen und zur Bewältigung ihrer spezifischen demografischen und wirtschaftlichen Herausforderungen.

Soziale Innovationen können hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Mit der Richtlinie „Soziale Innovation“ sollen gezielt innovative Lösungsansätze entwickelt und erprobt werden, die neue Antworten auf die spezifischen gesellschaftlichen Herausforderungen in zentralen gesellschaftlichen Handlungsfeldern geben können.

Interessenbekundungen sind vollständig und fristgerecht bis zum 30.04.2018 über das Kundenportal der NBank (http://www.nbank.de/Service/Kundenportal/index-2.jsp) und zusätzlich postalisch bei der NBank als Bewilligungsstelle zu stellen:
Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank
Günther-Wagner-Allee 12-16
30177 Hannover

Der Ablauf im Überblick:

Januar 2018
Veröffentlichung des Förderaufrufs auf der Homepage der NBank

22.02.2018
Workshop der Stellen für Soziale Innovation zum Interessenbekundungsverfahren in Hannover

30.04.2018
Stichtag Abgabe von Interessenbekundungen bei der NBank

August 2018
Information der Träger, deren Interessenbekundungen ausgewählt wurden mit Bitte um Einreichung eines Antrags

22.10.2018
Stichtag Abgabe eines Antrages bei der NBank

11.12.2018
Beginn der Bewilligungen durch NBank

ab 01.01.2019
Frühester Projekt- und Förderbeginn

Artikel-Informationen

19.02.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln