klar

Landesbeauftragte Monika Scherf überreicht Förderbescheid an Dr. Hans-Georg Wagner

LEADER-Mittel für das Kooperationsprojekt Streuobst-Kulturlandschaft-Heidekreis


 
Landesbeauftragte Monika Scherf und Dr. Hans-Georg Wagner, Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Heidekreis

Am 15. Mai überreichte Landesbeauftragte Monika Scherf den Förderbescheid für das LEADER-Kooperationsprojekt Streuobst-Kulturlandschaft-Heidekreis an Dr. Hans-Georg Wagner, Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Heidekreis.

Zum Projekt gehören u.a. die Pacht von Flächen und Wegerandstreifen sowie die Pflanzung von Obstbäumen. Außerdem soll ein Anteil bestehender Streuobstwiesen instand gesetzt werden.

Landesbeauftragte Monika Scherf begrüßte, dass Umweltbildungsmaßnahmen im Vordergrund stehen. Geplant sind das Anlegen von Lehrpfaden und die Herstellung von Infotafeln sowie schulische Projekte in Verbindung mit Streuobstpädagogen.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden Veranstaltungen durchgeführt, wie z.B. Workshops, Seminare, Streuobstfeste und Schnittkurse. Die Erstellung von Flyern komplementiert das Projekt.

Koordiniert werden die einzelnen Bausteine des Projektes durch einen Projektmanager, der durch die Naturschutzstiftung eingesetzt wird.

Monika Scherf betonte, das Projekt leiste einen Beitrag in den Bereichen Natur, Kulturlandschaft, Umweltbildung und Klimaschutz. Diese würden in den Entwicklungskonzepten aller drei LEADER-Regionen unterstützt. Wichtig sei ihr, dass mit dem Projekt auch die Förderung der Insektenvielfalt in der Region einhergehe.

Mit dem Kooperationsprojekt Streuobst-Kulturlandschaft-Heidekreis soll auch das Verständnis und die Akzeptanz für die Landschaftspflege und den Naturschutz gefördert werden. Des Weiteren stehen der Erhalt, die Instandsetzung und Entwicklung von historischen Kulturlandschaften, Biotopen und charakteristischen Landschaftsbestandteilen im Vordergrund.

Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt der drei LEADER-Regionen Hohe Heide, Naturparkregion Lüneburger Heide und Vogelpark-Region. Projektträger ist die Naturschutzstiftung Heidekreis, die in den drei LEADER-Regionen das Projekt im Gebiet des Landkreises Heidekreis umsetzen wird. Federführende LAG ist die LEADER-Vogelpark-Region.

Die drei LEADER-Regionen beteiligen sich jeweils mit max. 50.000 Euro ihres Kontingents an der LEADER-Fördersumme. Die LEADER-Gesamtfördersumme beträgt max. 150.000 Euro.

An der Bescheidübergabe nahmen ebenfalls teil

Die LAG-Vorsitzenden der Kooperationsregionen Helma Spöring (LAG-Vorsitzende der federführenden Region des Projektes, der LEADER-Vogelpark-Region, Bürgermeisterin der Stadt Walsrode), Carlos Brunkhorst (LAG-Vorsitzender der LEADER-Region Hohe Heide, Bürgermeister der Gemeinde Neuenkirchen) und Olaf Muus (LAG-Vorsitzender der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide, Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Hanstedt)

Für den Projektträger Naturschutzstiftung Heidekreis Projektmanager Herr Mirco Johannes

Für die Regionalmanagements: Regionalmanagerin Saskia Trumann (LEADER-Vogelpark-Region), Regionalmanagerin Hanna Fenske (LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide) und Regionalmanager Guido Pahl (LEADER-Region Hohe Heide)

Sowie vom ArL Lüneburg, Geschäftsstelle Verden Dezernatsteilleiter Siegfried Dierken und die Koordinatorin für die LEADER-Fördermittel der Hohen Heide Christina Wilke.

Die Bescheidübergabe fand auf der Streuobstwiese von Marcus Thiemann in Delmsen, Neuenkirchen statt. Dort hat er neben der Erhaltung bestehender Obstbäume rund 100 neue Obstbäume in alten Sorten gepflanzt.
 
v.r.n.l.: Landesbeauftragte Monika Scherf, Projektmanager Mirco Johannes, Geschäftsführer Dr. Hans-Georg Wagner, Bürgermeister Carlos Brunkhorst, Bürgermeisterin Helma Spöring und Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus
 
 
Projektmanager Mirco Johannes erläuterte das Vorhaben
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln