klar

Tourismus

1. Beratung regionaler Akteure in Tourismusangelegenheiten

Das ArL Lüneburg berät Tourismusorganisationen, Tourismuswirtschaft und Kommunen in allen regionalen Tourismusfragen, insbesondere zur Umsetzung des tourismuspolitischen Handlungsrahmens der Landesregierung und zur Zukunftssicherung des Tourismus. Das ArL Lüneburg vertritt touristische Handlungsbedarfe aus der Regionalen Handlungsstrategie gegenüber der Landesregierung.

2. Tourismus in der länderübergreifenden Zusammenarbeit

Das ArL Lüneburg vertritt im Rahmen der länderübergreifenden Zusammenarbeit in der Metropolregion Hamburg die Belange der niedersächsischen Landesregierung. In der Metropolregion Hamburg leitet das ArL Lüneburg die Facharbeitsgruppe Tourismus, unterstützt fachlich und organisatorisch Förder- und Leitprojekte und koordiniert die Zusammenarbeit mit anderen Facharbeitsgruppen wie auch die niedersächsischen Landes-, Kommunal- und tourismuswirtschaftlichen Interessen bei gutachterlichen Arbeiten.

3. Tourismusförderung

Für touristische Förderanträge an die Richtlinien im EFRE und der Einzelbetrieblichen Investitionsförderung im Beherbergungsgewerbe (siehe dazu „Empfehlungen Regionale Wertschöpfungsketten“) erstellt das ArL die regionalfachlichen Bewertungen. Antragstellende Unternehmen, Kommunen und Institutionen können sich während der Konzeptionierung in tourismusfachlichen Fragen an das ArL Lüneburg wenden.

4. Prädikatisierung von Luftkur-, Erholungs- und Küstenbadeorten

Das ArL Lüneburg bereitet die Prädikatisierung für o.g. Artbezeichnungen gemäß niedersächsischer Kurortverordnung durch Beratung, Begutachtung und Bericht an das zuständige Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung vor. Mit der laufenden Qualitätssicherung ist das ArL Lüneburg durch das Fachministeriums beauftragt. Weitere Informationen finden Sie unter

http://www.mw.niedersachsen.de/startseite/themen/wirtschaft/tourismus/tourismuspolitik/gesundheitstourismus/kurorte_und_heilbaeder/kurorte-und-heilbaeder-15308.html


Kontakt

Claudia Schmidt

Tel. 04131 - 15 - 1372

Regionale Unternehmenspartnerschaften

„Regionale Wertschöpfungsketten stärken“ gemäß der Richtlinie Einzelbetriebliche Investitionsförderung im Beherbergungsgewerbe

 Regionale Unternehmenspartnerschaften
(PDF, 0,06 MB)

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln