Niedersachen klar Logo

Neuer Dorfplatz in Gnarrenburg eingeweiht

Von Kultur- und Freizeitaktionen über den Wochenmarkt bis hin zum Weltkindertag: Ideen, wie der neue Dorfplatz in Gnarrenburg genutzt werden kann, gibt es in der Gemeinde im Landkreis Rotenburg einige. Schon jetzt ist der Platz mit den rund 200.000 roten Klinkersteinen ein beliebter Treffpunkt.

Das Projekt ist Teil der Dorfentwicklung, die von der Geschäftsstelle Verden des Amtes für regionale Landesentwicklung betreut wird. 1,76 Millionen Euro Fördermittel von EU, Bund und Land flossen in "die neue Mitte" Gnarrenburgs. Bei der Einweihung, an der neben den verantwortlichen Planer*innen auch Bürgermeister Axel Renken (l.) und Siegfried Dierken (2.v.r.) vom ArL Lüneburg teilnahmen, wurde die vorbildliche Bürgerbeteiligung bei diesem Projekt hervorgehoben.


Ansprechpartner Dezernat 3

Sie haben Fragen zu den Themen Dorfentwicklung, LEADER sowie zur Förderung aus der ZILE-Richtlinie?

Artikel-Informationen

erstellt am:
13.09.2021

Ansprechpartner/in:
Siegfried Dierken

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln