Niedersachen klar Logo

Netzwerken auf der Grünen Woche

Landesbeauftragte Monika Scherf trifft Akteure auf dem Elbe-Wendland-Stand


Die Internationale Grüne Woche Berlin ist die weltgrößte Agrarmesse. Sie ist zugleich eine Leistungsschau der Regionen und Informationsplattform der Akteure aus dem ländlichen Raum.

Monika Scherf traf in der Niedersachsenhalle viele Akteure aus der Region Lüneburg. Am Elbe-Wendland-Stand führte sie Gespräche mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Verbänden.

Die Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung war beeindruckt vom vielfältigen Angebot aus den Bereichen Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Tourismus.

Sie lobte das große Engagement aller Beteiligter. "Hier in Berlin können Sie stolz die Arbeit ihrer Region einem breiten Publikum zeigen."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln