klar

Studenten der Universität Wien zu Besuch beim Amt für regionale Landesentwicklung in Lüneburg

 
Landesbeauftragte Jutta Schiecke (Mitte) mit Studierenden der Universität Wien

Österreichische Gäste in Lüneburg: Am 4.9.2017, besuchte eine 30-köpfige Studenten-Gruppe der Universität Wien unter Leitung von Prof. Dr. Axel Priebs und Petra Köck das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) in Lüneburg.

Landesbeauftragte Jutta Schiecke nahm die Gäste des Instituts für Geographie und Regionalforschung in Empfang und erläuterte die Funktion der niedersächsischen Regionalbehörden: "Wir sind zentraler Ansprechpartner der Landesregierung im Norden Niedersachsens. Gemeinden, Landkreise, Unternehmen und die Öffentlichkeit können sich mit ihren Anliegen direkt an uns als Ansprechpartner vor Ort werden."

Einen Überblick über Aufgaben der Raumordnung und Regionalentwicklung gab Dr. Stefano Panebianco, Teamleiter Raumordnung im ArL Lüneburg. Professor Dr. Alkis Otto von der Hamburg School of Business Administration präsentierte im Anschluss Trends auf dem Wohnungsmarkt der Metropolregion Hamburg. Die Studenten zeigten sich mit Nachfragen zur Akzeptanz von Windparks oder der Bezahlbarkeit von Wohnungsraum in den urbanen Zentren der Region interessiert an ihrem Exkursionsziel.

Nächste Reiseetappen der Wiener Studenten waren die Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg und die Hamburger Stadtentwicklungsbehörde.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln