Niedersachen klar Logo

Auszubildende gestalten digitalen Zukunftstag

Zwei junge Leute vor einem großen Bildschirm Bildrechte: LGLN

Einen digitalen Zukunftstag haben in diesem Jahr die Auszubildenden des Amtes für regionale Landesentwicklung und des LGLN gemeinsam gestaltet. Im Vorfeld wurden rund 30 weiterführende Schulen aus den vier Landkreisen der Geschäftsstellen Lüneburg angeschrieben, um auf das Programm aufmerksam zu machen. Letztendlich konnten im Rahmen einer Video-Konferenz 3 Mädchen und 5 Jungen (5.-8. Klasse) in "die Welt des Vermessens" eintauchen.

Zu Beginn der Videokonferenz wurden die wichtigsten digitalen Kommunikationsregeln besprochen. Fragen konnten entweder mit kurzem Handzeichen über das eigene Mikrofon oder im Chat gestellt werden. Da die Teilnehmenden alle schon Erfahrungen mit Videokonferenzen in der Schule hatten, war die Kommunikation kein Problem.

Am Vormittag wurden zunächst alle Ämter und Ausbildungsberufe vorgestellt. In anschießenden Quizfragen konnten die Schülerinnen und Schüler dann zeigen, was sie sich alles gemerkt hatten. Außerdem präsentierten die Azubis vor der Kamera die wichtigsten Vermessungsinstrumente und nahmen die Schüler*innen mit auf einen digitalen Rundgang durch das Katasteramt in Winsen. Ein weiterer Schwerpunkt bildete die Vorstellung des Geoportals des Landkreises Lüneburg.


Videokonferenz   Bildrechte: LGLN
Zwei Junge Leute vor einem großen Bildschirm   Bildrechte: LGLN
Ausbildung im ArL

Du hast Interesse an einer Ausbildung im Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg? Auf den folgenden Seiten kannst Du Dich informieren.

Artikel-Informationen

erstellt am:
12.05.2021
zuletzt aktualisiert am:
09.06.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln