klar

Strategie & Planung

Die niedersächsische Landesregierung stellt die Regional- und Förderpolitik neu auf: Die neue Regionalpolitik zielt darauf ab, künftig allen Regionen des Landes gleichwertige Chancen für eine eigenständige und nachhaltige Entwicklung zu geben. Mit der derzeit stattfindenden Ausgestaltung der operationellen Programme für die kommende EU-Förderperiode (2014-2020) soll die Basis dafür geschaffen werden, dass eine gerechte, ausgewogene und auf die tatsächlichen regionalen Bedürfnisse zugeschnittene Förderpolitik entsteht. Zur Erreichung des Zieles sind in vielen Aufgabenbereichen des Amtes für regionale Landesentwicklung strategische Planungen die Basis für konkretes Handeln. Diese strategischen Aufgabenbereiche werden auf den folgenden Seiten dargestellt

Regionale Handlungsstrategien

Die neue Landesregierung hat es sich zur Aufgabe gemacht, zukünftig allen Teilräumen des Landes gleichwertige Chancen der eigenständigen und nachhaltigen Entwicklung zu gewährleisten. Ziel der Regionalpolitik ist es, Disparitäten abzubauen mehr

Raumordnung und Landesplanung

Das ArL Lüneburg nimmt die Aufgabe der Oberen Landesplanungsbehörde für den Amtsbereich Lüneburg wahr. mehr

Bauleitplanung

Bauleitpläne sind der das gesamte Gemeindegebiet umfassende Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und daraus zu entwickelnde Bebauungspläne (verbindliche Bauleitpläne). mehr

Tourismuskonzepte

Tourismus in länderübergreifender Zusammenarbeit; Beratung regionaler Tourismusangelegenheiten; Prädikatisierung von Luftkur-, Erholungs- und Küstenbadeorten nach der KurortVO mehr

Europa in der Region

Das Europa-Büro des Amtes für regionale Landesentwicklung Lüneburg ist von der Europäischen Kommission als Europe Direct Informationszentrum anerkannt. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln