klar

Bauleitplanung

Fachbereich Städtebau und Bauleitplanung


Bauleitpläne sind der das gesamte Gemeindegebiet umfassende Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und daraus zu entwickelnde Bebauungspläne (verbindliche Bauleitpläne). Sie dienen dazu, die städtebauliche Entwicklung und Nutzung des Gemeindegebiets - soweit erforderlich - vorzubereiten und zu leiten. Planungsträger für Bauleitpläne ist die Gemeinde. Sie ist im Rahmen ihrer grundgesetzlich gesicherten Planungshoheit für ihre städtebauliche Entwicklung selbst verantwortlich.

Der Flächennutzungsplan stellt die von der Gemeinde gewollten verschiedenen städtebaulichen Nutzungen für die jeweiligen Flächen dar. Dies sind beispielsweise Wohnbauflächen, gewerbliche Bauflächen, Versorgungsflächen, Flächen für den Gemeinbedarf, Verkehrsflächen, Grünflächen, Waldflächen oder landwirtschaftliche Nutzflächen. In der Begründung zum Flächennutzungsplan werden die Darstellungen erläutert.

Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg ist zuständig für Beratungen im Planaufstellungsverfahren sowie die Prüfung und Genehmigung von Flächennutzungsplänen der kreisfreien und großen selbständigen Städte in der Region Lüneburg,

Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg bearbeitet Landtagspetitionen, sonstige Eingaben und Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern zur Bauleitplanung, sonstigen städtebaulichen Satzungen sowie zu Fragen der Zulässigkeit von Vorhaben im Geltungsbereich städtebaulicher Satzungen.

Schließlich erstellt der Fachbereich Städtebau und Bauleitplanung entscheidende städtebaufachliche Stellungnahmen zur Städtebauförderung.

Weitere Informationen und Grundlegendes finden Sie unter dem Thema "Bauen & Wohnen" auf den Seiten des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Kontakt

Birgit Gutt
Telefon: 04131 - 15 - 1329
Email: Poststelle@arl-lg.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln