klar

Tourismuskonzepte

  • Tourismus in länderübergreifender Zusammenarbeit

    Das ArL Lüneburg vertritt im Rahmen der länderübergreifenden Zusammenarbeit in der Metropolregion Hamburg die Belange der niedersächsischen Landesregierung.
    In der Metropolregion Hamburg leitet das ArL Lüneburg die Facharbeitsgruppe Tourismus und begleitet fachlich Förder- und Leitprojekte.
    Das ArL Lüneburg koordiniert ebenso bei gutachterlichen Arbeiten in der Metropolregion Hamburg die niedersächsischen Landes-, kommunalen und tourismuswirtschaftlichen Interessen.
  • Beratung regionaler Tourismusangelegenheiten

    Das ArL Lüneburg berät Tourismusorganisationen, Tourismuswirtschaft und Kommunen in allen regionalen Tourismusfragen, insbesondere zur Umsetzung des tourismuspolitischen Handlungsrahmens der Landesregierung.
    Das ArL Lüneburg vertritt touristische Handlungsbedarfe aus der Regionalen Handlungsstrategie gegenüber der Landesregierung und initiiert regionale Kooperation zur Zukunftssicherung des Tourismus.
  • Kurortverordnung (KurortVO)

    Prädikatisierung von Luftkur-, Erholungs- und Küstenbadeorten nach der KurortVO.
    Das ArL Lüneburg berät in Fragen zum Anerkennungsverfahren und erstellt ein Gutachten über das Vorliegen der Anerkennungsvoraussetzungen. Die Anerkennung erfolgt dann durch das zuständige MW.

Ausführliche Informationen finden Sie hier: www.mw.niedersachsen.de


  • Anerkennung von Ausflugsorten nach dem Niedersächsischen Gesetz über die Ladenöffnungszeiten.
    Das ArL Lüneburg berät in Fragen zum Anerkennungsverfahren und spricht die Empfehlung gegenüber dem für die Anerkennung zuständigen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr aus.

Leitung des Aufgabengebietes Tourismus
Claudia Schmidt
Telefon: 04131 - 15 1372
E-Mail: Claudia.Schmidt@arl-lg.niedersachsen.de


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln