Niedersachen klar Logo

Programm "Sanierung und Entwicklung"

Das Programm „Sanierung und Entwicklung“ dient der Beseitigung städtebaulicher Missstände insbesondere mit dem Ziel der nachhaltigen Stärkung von Stadt- und Ortskernen sowie der Wiedernutzung von Brachflächen zur nachhaltigen Aufwertung des Gebietes.

Dieses auch als „Normalprogramm“ bezeichnete Programm ist das seit 1971 bestehende, ursprünglich einzige Programm der Städtebauförderung. Es wird beendet. Neue Maßnahmen können in diesem Programm nichtmehr berücksichtigt werden. Die letzten städtebaulichen Erneuerungsmaßnahmen dieses Programms müssen bis Ende 2020 abgeschlossen werden.

Im Amtsbezirk Lüneburg gibt es noch folgende, nicht abgeschlossene städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen dieses Programms (Stand: 01.08.2018):

- Flecken Harsefeld – Mitte

- Stadt Otterndorf – Mühlenviertel

- Gemeinde Ritterhude

– Alt Ritterhude-Ortskern

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln