Niedersachsen klar Logo

Stellenausschreibung

Im Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg steht

am Dienstort Stade zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz / Dienstposten


als Sachbearbeitung (w/m/d)

im Bereich Domänenverwaltung (Dezernat 5)


zur unbefristeten Einstellung zur Verfügung.


Der Arbeitsplatz / Dienstposten ist nach BesGr A 9 / A10 NBesO / EG 9b TV-L bewertet.


Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg:
Wir sind an vier Standorten des Amtsbezirkes Lüneburg vertreten: in Stade, Bremerhaven, Verden und Lüneburg kümmern sich die Beschäftigten um alles, was für die langfristige Lebens- und Standortqualität unserer Region wichtig ist.

Das Team im Dezernat 5 am Standort Stade ist für das Management der landeseigenen landwirtschaftlichen Flächen, Hofstellen sowie Landesnaturschutzflächen verantwortlich. Wir betreuen den Flächenbestand mit den Eigentümer:innenrechten und -pflichten. Das Aufgabengebiet reicht von Abschlüssen von Kauf-, (Jagd- und Land-)Pacht- und anderen Nutzungsverträgen bis zur Zahlung der Grundsteuern und Verbandsbeiträgen. Hierbei müssen sowohl die landespolitischen Ziele als auch die Anliegen der Vertragspartner:innen berücksichtigt werden. Wir wollen mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass die Bewirtschaftung der Landesflächen den Erfordernissen einer zeitgemäßen Landwirtschaft und Flächennutzung entspricht.
Interessante Informationen über das ArL Lüneburg finden Sie hier: www.arl-lg.niedersachsen.de

Ihre künftigen Aufgaben:
  • Umfassendes Management und Betreuung von landeseigenen Grundstücken.
  • Eigenverantwortliche Vorbereitung, Ausgestaltung, Erstellung und Abschluss von Pachtverträgen (bspw. Land-, Jagd-, Fischerei-Verträge) inkl. Pachtzinsermittlung.
  • Durchführung selbstständig vorbereiteter Verhandlungen.
  • Zusammenarbeit mit anderen Behörden (Naturschutzverwaltungen, Landkreisen, Landwirtschaftskammer, anderen Grundeigentümern, etc.).
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Zielen und Maßnahmen im Rahmen des „Niedersächsischen Weges“.
Wir bieten Ihnen:
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • ein gutes und kollegiales Arbeitsklima in einem engagierten Team
  • eine gut organisierte Einarbeitung
  • einen attraktiven Arbeitsstandort in fußläufiger Entfernung zur Innenstadt und zum Bahnhof
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst des Landes Niedersachsen
  • flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit für Homeoffice zur besseren Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit
  • kostenfreie Fortbildungsangebote während der Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • jährliche Sonderzahlung im Dezember
  • eine aktive betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
Ihr Profil:
Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit einem Bachelor-Abschluss eines Studiengangs
  • Öffentliche Verwaltung
  • Allgemeine Verwaltung
  • Verwaltungsökonomie
  • Europäischer Studiengang „Wirtschaft und Verwaltung“ oder „Politik und Recht“ (hier mit dem Schwerpunkt „Staat und Verwaltung“)
  • einem vergleichbaren Studiengang (Diplom-Verwaltungswirt/In, Diplom-Verwal-tungsbetriebswirt/In)
oder
  • einem erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II.
Darüber hinaus können sich Absolventinnen und Absolventen mit einem abgeschlossenen rechtswissenschaftlichen Studiengang und ersten Staatsexamen oder mit einem Bachelor-Abschluss in einem Studiengang, der überwiegend verwaltungswissenschaftliche, politikwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte vorweist, bewerben.

Für die Besetzung des Dienstpostens ist die Befähigung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ erforderlich.

Das bringen Sie mit:
  • ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Access)
  • gute kommunikative Fähigkeiten sowie eine ausgeprägte Kontakt- und Teamfähigkeit
  • eine selbständige Arbeitsplanung
  • eine sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, mit einem Dienstwagen an Terminen teilzunehmen
Wünschenswert sind Kenntnisse im Landwirtschafts-/Pacht-/Jagd-Recht bzw. BGB.


Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann bewerben Sie sich jetzt hier!

Bewerbungen werden ausschließlich online bis zum 04.08.2024 über das Karriere-Portal des Landes Niedersachsen erbeten.


Ihre Ansprechpersonen:
Für Rückfragen zu den Fachaufgaben:
Thorge Meyer
Telefon: 04141 601-452
E-Mail: thorge.meyer@arl-lg.niedersachsen.de

Für Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren:
Elke Haßbecker
Telefon: 04231 808-156
E-Mail: elke.hassbecker@arl-lg.niedersachsen.de

Zögern Sie nicht, uns bei Fragen oder Unklarheiten zu kontaktieren!

Weitere Hinweise:

Die Auswahlgespräche sind für den 13.08.2024 und/oder 16.08.2024 geplant. Bitte merken Sie sich diese Termine bei einer Bewerbung bereits vor.

Wir fördern durch flexible Arbeitszeitmodelle die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes abzubauen.
Bewerbungen von Frauen werden für den nach EG 9b bewerteten Arbeitsplatz besonders begrüßt. In der Besoldungsgruppe A 9 NBesG werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt. In der Besoldungsgruppe A 10 NBesG werden Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen begrüßt.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Vorausgesetzt werden mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse der Stufe C2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (Nachweis bitte der Bewerbung beifügen).

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerber:innen liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten
zu speichern. Durch Einstellung Ihrer Bewerbung in das Karriere-Portal des Landes Niedersachsen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten für dieses Bewerbungsverfahren unter Beachtung der Datenschutzvorschriften gespeichert und verarbeitet werden.
Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Information gemäß Art. 13 DSGVO für Bewerber:innen des ArL Lüneburg unter:
https://www.arl-lg.niedersachsen.de/download/173515/Info_DSGVO.pdf

Rapsfeld mit Windrad Bildrechte: Adobe Stock
Information gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung für Bewerber*innen

Hier informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

  Info DSGVO
(PDF)

Stellennummer Karriereportal

103403

Artikel-Informationen

erstellt am:
09.07.2024
zuletzt aktualisiert am:
11.07.2024

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln