Niedersachsen klar Logo

Stellenausschreibung

Im Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg steht

am Dienstort Bremerhaven zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz / Dienstposten


als Sachbearbeitung (w/m/d)

im Bereich Flurbereinigung, Landmanagement (Teildezernat 4.1)


zur unbefristeten Einstellung zur Verfügung.

Der Arbeitsplatz / Dienstposten ist nach BesGr A 9 / A10 NBesO / EG 9b TV-L bewertet.


Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg:
Als Behörde des Landes Niedersachsen sind wir an vier Standorten des Amtsbezirkes Lüneburg vertreten: In Bremerhaven, Verden, Stade und Lüneburg kümmern sich die Beschäftigten um alles, was für die langfristige Lebens- und Standortqualität unserer Region wichtig ist. Wir sind der zentrale Ansprechpartner vor Ort, wenn es um öffentliche Fördermittel geht und sorgen dafür, dass das Geld aus Brüssel, Berlin oder Hannover genau da ankommt, wo es die Entwicklung unserer Region positiv und langfristig stärken kann.

Das 85-köpfige Team aus dem Dezernat 4 „Flurbereinigung und Landmanagement“ sorgt an allen Standorten mit umfangreichen Verfahren im ganzen Amtsbezirk dafür, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Landwirtschaft zu verbessern und flankiert zudem den Bau neuer Infrastrukturmaßnah-men. Auch die Interessen des Naturschutzes sind ein wichtiges Anliegen in unseren Verfahren, in die derzeit 16.000 Eigentümer mit rund 99.000 Hektar Eigentum involviert sind. Sie sind ein wichtiges Mitglied des Teams, das großenteils aus technischen Kolleginnen und Kollegen besteht und verstärken die Verfahren im verwaltungstechnischen Bereich.
Interessante Informationen über das ArL Lüneburg finden Sie hier: www.arl-lg.niedersachsen.de

Ihre Aufgaben als Sachbearbeiter*in:
Verwaltungsmäßige Bearbeitung von Flurbereinigungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz (FlurbG), u.a.:
  • Erstellung von Verwaltungsakten in Flurbereinigungsverfahren inkl. Bekanntgabe und Durchführung der Anhörungsverfahren
  • Bearbeitung von Grundbuchangelegenheiten und Rechten an Grundstücken; Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • Bearbeitung von Landverzichtserklärungen nach § 52 FlurbG – Grunderwerb
  • Zuwendungsrechtliche Bearbeitung von Förderanträgen und Verwaltung von Haushaltsmitteln
  • Behandlung von Angelegenheiten der Teilnehmergemeinschaften
  • Bei Interesse Teilnahme an Vorstandssitzungen, Teilnehmerversammlungen und anderen örtlichen Terminen inkl. Vor- und Nachbereitung
Wir bieten Ihnen:
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld im Innen- und Außendienst
  • ein gutes und kollegiales Arbeitsklima in einem engagierten Team
  • eine gut organisierte Einarbeitung
  • einen attraktiven Arbeitsstandort in fußläufiger Entfernung zur Innenstadt und zum Bahnhof
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst des Landes Niedersachsen
  • flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit für Homeoffice zur besseren Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit
  • kostenfreie Fortbildungsangebote während der Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • jährliche Sonderzahlung im Dezember
  • eine aktive betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
Ihr Profil:
Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber:innen mit einem Bachelor-Abschluss eines Studiengangs
  • Öffentliche Verwaltung
  • Allgemeine Verwaltung
  • Verwaltungsökonomie
  • Europäischer Studiengang „Wirtschaft und Verwaltung“ oder „Politik und Recht“ (hier mit dem Schwerpunkt „Staat und Verwaltung“)
oder
  • einem vergleichbaren Studiengang (Diplom-Verwaltungswirt:in, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt:in)
oder
  • einem erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II
Darüber hinaus können sich Absolventinnen und Absolventen mit einem abgeschlossenen rechtswissenschaftlichen Studiengang und ersten Staatsexamen oder mit einem Bachelor-Abschluss in einem Studiengang, der überwiegend verwaltungswissenschaftliche, politikwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte vorweist, bewerben.

Das bringen Sie mit:
  • Verantwortungsbewusstsein und gute kommunikativer Fähigkeiten
  • Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten
  • Verhandlungsgeschick und Koordinationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Querschnittsdenken und Flexibilität für wechselnde Themen und Aufgabenstellungen
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten (Word, Excel, PowerPoint)

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann bewerben Sie sich jetzt hier!

Bewerbungen werden ausschließlich online bis zum 04.08.2024 über das Karriere-Portal des Landes Niedersachsen erbeten.


Ihre Ansprechpersonen:

Für Rückfragen zu den Fachaufgaben:
Holger Ziehm
Telefon: 0471 483439-30
E-Mail: holger.ziehm@arl-lg.niedersachsen.de

Für Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren:
Elke Haßbecker
Telefon: 04231 808-156
E-Mail: elke.hassbecker@arl-lg.niedersachsen.de

Zögern Sie nicht, uns bei Fragen oder Unklarheiten zu kontaktieren!

Weitere Hinweise:
Wir fördern durch flexible Arbeitszeitmodelle die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes abzubauen.
Bewerbungen von Frauen werden für den nach E9b bewerteten Arbeitsplatz besonders begrüßt. In der Besoldungsgruppe A 9 NBesG werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt. In der Besoldungsgruppe A 10 NBesG werden Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen begrüßt.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Vorausgesetzt werden mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse der Stufe C2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (Nachweis bitte der Bewerbung beifügen).

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerber:innen liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten
zu speichern. Durch Einstellung Ihrer Bewerbung in das Karriere-Portal des Landes Niedersachsen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten für dieses Bewerbungsverfahren unter Beachtung der Datenschutzvorschriften gespeichert und verarbeitet werden.
Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Information gemäß Art. 13 DSGVO für Bewerber:innen des ArL Lüneburg unter:
https://www.arl-lg.niedersachsen.de/download/173515/Info_DSGVO.pdf

Bildrechte: Philipp Schulze / phs-foto.de
Information gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung für Bewerber*innen

Hier informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

  Info DSGVO
(PDF)

Stellennummer Karriereportal

102953

Artikel-Informationen

erstellt am:
09.07.2024
zuletzt aktualisiert am:
11.07.2024

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln