Niedersachen klar Logo

Digitaler Flächennutzungsplan. Vorteile, Erfahrungsberichte, neue Fördermöglichkeiten

Flächennutzungspläne sind zentrale Instrumente der gemeindlichen Entwicklung: Sie konkretisieren die städtebaulichen Entwicklungsabsichten und erlauben so die frühzeitige Berücksichtigung kommunaler Belange, z.B. bei der Planung von Infrastrukturvorhaben, bei der Erarbeitung von Fachplänen und -programmen oder bei der Erstellung von Raumordnungsplänen.

Die Bereitstellung von Informationen aus Flächennutzungsplänen ist nicht selten mit Aufwand verbunden, da diese in der Regel älteren und mehrfach geänderten Planwerke oft nur in Papierform oder als pdf-Dokumente vorliegen. Die Digitalisierung raumbezogener Daten eröffnet die Chance, Flächennutzungspläne einfacher und schneller nutzen zu können. Auch die Bereitstellung von FNP-Inhalten für Dritte wird in digitaler Form deutlich erleichtert.

Wie aber gelingt es, vom „Papier-Plan“ zum „digitalen Flächennutzungsplan“ zu kommen? Welche Aufgaben und Hürden sind dabei zu meistern? Welchen Chancen bietet in diesem Zusammenhang der bundesweit eingeführte Datenstandard „XPlanung“? Und: Welche Möglichkeiten haben Städte und Gemeinden, sich bei der Digitalisierung ihrer Flächennutzungspläne technisch und finanziell unterstützen zu lassen?

Diese Fragen sind Gegenstand einer Fachveranstaltung, die das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg ausrichtet:

Digitaler Flächennutzungsplan. Vorteile, Erfahrungsberichte, neue Fördermöglichkeiten

Mittwoch, 12. Juni 2019, 10:00 – 15:00 Uhr

ArL Lüneburg, Standort: Behördenzentrum Ost, Adolph-Kolping-Straße 12, 21337 Lüneburg - Raum 207 / 208

Die Veranstaltung richtet sich an die Planungsämter (vorbereitende Bauleitplanung) und GIS-Koordinatoren/Beauftragten der Städte und Gemeinden im Amtsbezirk Lüneburg. Ebenso eingeladen sind die auf Kreisebene mit Flächennutzungsplänen befassten Behörden, insbesondere die FNP-Genehmigungsbehörden und die GIS-Ämter/Abteilungen, und aller darüber hinaus am Thema Interessierten.

Zur Erleichterung der Veranstaltungsplanung möchten wir Sie um Anmeldung bitten ( elisabeth.strauch@arl-lg.niedersachsen.de ). Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Fachveranstaltung bietet gebündeltes Wissen zur Thematik „digitaler Flächennutzungsplan“. Nutzen Sie die Chance, sich aus erster Hand bei Experten und Praktikern zu informieren und in den Erfahrungsaustausch einzutreten!

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln