Niedersachen klar Logo
ArL LG

Vor Ort in Nordostniedersachsen

Ob an der Küste, in der Lüneburger Heide, im Wendland oder im Elbe-Weser-Dreieck: Die elf Landkreise unseres Amtsbezirkes sind sehr unterschiedlich geprägt. Unsere Aufgabe ist es, die Entwicklung unserer Gemeinden, Städte und Regionen zu unterstützen.
Foto: StK/TMN/Ulferts/Jauert/Builtin
Vermessungsarbeiten vor Ort

Ausbildung oder Duales Studium

Die Aufgaben in der Verwaltung sind vielfältig. Klassische Büro- und Verwaltungstätigkeiten gibt es bei uns genauso wie Jobs an der frischen Luft. Informiere Dich jetzt über die Ausbildungsmöglichkeiten bei uns!
Foto: ArL Lüneburg
Kampagne „Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona“
Foto: Nds. Staatskanzlei
Vermessungsdrohne Bildrechte: ArL

Vermessungsarbeiten in 60 Meter Höhe

Nils Drawe will für seine Bachelorarbeit hoch hinaus – genau genommen 60 Meter, denn so hoch fliegt die Drohne, mit der der Stipendiat beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg erste Vermessungsarbeiten „von oben“ ausprobiert hat. mehr

Logo des Förderprogramms "Zukunftsräume Niedersachsen"

Zukunftsräume Niedersachsen: Förderprogramm für kleine und mittlere Städte geht in die dritte Runde

Im Zuge der Corona-Pandemie stehen kleine und mittlere Städte in Niedersachsen vor großen Herausforderungen. Für sie wird es zunehmend schwieriger, die Zentrumsfunktion für die sie umgebenden ländlichen Räume wahrzunehmen. mehr

Monika Scherf, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung begrüßte Gäste aus der Region bei der Integrationskonferenz im Museum Bildrechte: Phillip Schulze; ArL Lüneburg

Jeder zehnte Geflüchtete hat ein Handicap – kaum jemand spricht darüber

Schätzungen zufolge hat mehr als jeder zehnte Geflüchtete ein Handicap. Die meisten bleiben damit „unsichtbar“, wie auf der sechsten Integrationskonferenz des Amtes für regionale Landesentwicklung im Museum in Lüneburg deutlich wurde. mehr

Zahlstelle

Neues Förderprogramm: Modellregionen können sich jetzt bewerben

Strukturwandel, demografische Entwicklung oder die Energiewende – die Herausforderungen, denen sich strukturschwache ländliche Regionen stellen müssen, sind vielfältig. Mit einer neuen Förderinitiative des Bundes werden bis 2023 bis zu zehn Modellregionen bei Projekten finanziell unterstützt. mehr

Delegation am Fähranleger Bildrechte: Landkreis Lüneburg

Landtagspräsidium informiert sich über Amt Neuhaus und geplante Brücke

Hochrangige Gäste aus Hannover zu Gast auf der östlichen Elbseite: Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta machte sich mit ihren Präsidiumskollegen auf den Weg ins Amt Neuhaus. Begleitet von Landrat Jens Böther, Bürgermeister Andreas Gehrke und der Landesbeauftragten Monika Scherf. mehr

Eine behandschuhte Hand hält ein Probenröhrchen mit einer positiv auf das Coronavirus getesteten Blutprobe. Im Hintergrund sind weitere Probenröhrchen zu sehen. Bildrechte: iStock/jarun011

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Niedersachsen bleibt zunächst bei seiner vorsichtigen Linie im Umgang mit dem Virus. Unter dem Vorbehalt eines konstanten Infektionsgeschehens soll zum 01.10.2020 die nächste Stufe von Lockerungen eintreten. Auf dieser Seite informieren wir tagesaktuell über das Corona-Geschehen in Niedersachsen. mehr

Drohnen-Aufnahme von oben Bildrechte: Landkreis Osterholz

Regionalmanagement Wasserstoff nimmt Arbeit auf

Die Region Nordostniedersachsen ist auf dem besten Weg, eine Modellregion für Wasserstoffwirtschaft zu werden. Das vom Land Niedersachsen geförderte Regionalmanagement hat jetzt seine Arbeit aufgenommen. mehr

Die Landesbeauftragte Monika Scherf (m.) überreichte den Programmaufnahmebescheid an Samtgemeindebürgermeister Schlichtmann (l.) und den Bürgermeister des Fleckens Harsefeld, Harald Koetzing (r.). Foto: Stadtmarketing Harsefeld Bildrechte: Stadtmarketing Harsefeld

Harsefeld erneut ins Städtebauförderungsprogramm aufgenommen

Der Flecken Harsefeld wird zum dritten Mal in das Städtebauförderungsprogramm des Landes aufgenommen. Die Landesbeauftragte Monika Scherf überreichte den Programmaufnahmebescheid für die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Steinfeldsiedlung mit Klosterteichen“. mehr

Bildrechte: FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG

Startschuss für die Produktion von Nutzfahrzeugen mit Wasserstoffantrieb der Firma Faun durch Ministerpräsident Stephan Weil

Das Unternehmen Faun Umwelttechnik aus Osterholz-Scharmbeck beginnt mit der Serienproduktion von wasserstoffbetriebenen Nutzfahrzeugen. Ministerpräsident Stephan Weil eröffnete am 5. August den Beginn der Produktion und zerschnitt symbolisch dafür das blaue Band. mehr

Ein Volleybal liegt auf dem Sporthallenboden Bildrechte: Tania Van den Berghen/www.pixabay.com

Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten

Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie stellt der Bund für das Jahr 2020 den Ländern kurzfristig 150 Mio. € für das Programm „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ zur Verfügung. mehr

Cornelia Schwanemann und die Landesbeauftragte Monika Scherf freuen sich mit Maria Krewet und Gudrun Schwarz, dass wieder kulturelles Leben nach Wettenbostel kommt. Bildrechte: ArL Lüneburg

Kultur und Kaffee im ehemaligen Kuhstall - ArL fördert Projekt in Wettenbostel

Wettenbostel. Der Förderbescheid kam fast zeitgleich mit Corona. Während es für viele Menschen während des Lockdowns etwas ruhiger wurde, legten Maria Krewet und Gudrun Schwarz richtig los. Fast fünf Monate später stehen die Umbauarbeiten auf ihrem 500 Jahre alten Hof kurz vor dem Abschluss. mehr

Landschaft in Schnackenburg Bildrechte: ArL Lüneburg

Bessere Bedingungen für Landwirte in Schnackenburg

Gute Nachrichten für Landwirte aus Schnackenburg: Eine neue Brücke über den Aland soll kommen. Das Vorhaben ist Teil eines Flurbereinigungsprogramms, das das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg voraussichtlich nächstes Jahr einleiten wird. mehr

Monika Scherf und Cornelia Schwanemann vom Amt für regionale Landesentwicklung trafen Bäcker Georg Oetzmann an seinem mobilen Verkaufsstand Bildrechte: ArL Lüneburg

Besuch beim Bäckerwagen

Waren es sonst immer die Förderbescheide, sind es in diesem Jahr bereits die fertigen Projekte, die die Landesbeauftrage Monika Scherf sich vor Ort anschauen kann. „Durch die Kontaktbeschränkungen mussten in diesem Jahr alle Zuwendungsbescheide per Post rausgehen“, so Scherf. mehr

Kugelschreiber liegt auf Kalender Bildrechte: Pixelio / www.Pixelio.de/TommyKujus

Stichtag für Anträge dieses Jahr erst am 15. Oktober

Der Stichtag für Anträge aus der ZILE-Richtlinie ist dieses Jahr erst am 15. Oktober. Corona-bedingt haben private und öffentliche Antragsteller in diesem Jahr einen Monat länger Zeit, um ihre Unterlagen einzureichen. mehr

Die ersten Besucher konnten probeweise in die VR-Welt abtauchen Bildrechte: Museum Lüneburg

Virtuelle Realität macht Geschichte zum Erlebnis

Das Museum Lüneburg präsentierte jetzt erste Meilensteine des Projektes „Virtual Reality – Digitaler Wandel im ländlichen Raum", das mit rund 200.000 Euro aus Fördermitteln der EU für sozial innovative Projekte finanziert wird. Das ArL Lüneburg hat bei der Antragstellung beraten. mehr

Die Landesbeauftragte Monika Scherf mit weiteren Vertretern aus der Politik beim ersten Spatenstich Bildrechte: ArL Lüneburg

Erster Spatenstich für den ZOB Cuxhaven

Cuxhaven bekommt für einen neuen ZOB. Das Projekt wird unter anderem von der Metropolregion Hamburg gefördert. Auch die Landesbeauftragte Monika Scherf war beim ersten Spatenstich vor Ort. mehr

Ortsbegehung auf einem Hof in Barskamp Bildrechte: ArL Lüneburg

Dorfentwicklung „Schieringen-Elbe“ geht in die Förderphase

Jetzt wird es konkret in den Bleckeder Ortsteilen Alt Garge und Barskamp sowie in der Gemeinde Tosterglope: Die Orte sind unter dem Namen „Schieringen-Elbe“ Teil eines Dorfentwicklungsprogramms, das vom ArL Lüneburg betreut wird. Jetzt fand die erste Ortsbegehung statt. mehr

Landrat Bernd Lütjen (LK Osterholz), die Landesbeauftragte Monika Scherf und Landrat Michael Roesberg (LK Stade) Bildrechte: ArL Lüneburg

Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen erhält Förderung

Das Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen hat die nächste positive Nachricht erreicht: Das Land Niedersachsen hat den Förderbescheid für das GRW-Regionalmanagement mit dem Schwerpunkt „Wasserstoffwirtschaft“ genehmigt. mehr

europe direct lüneburg Bildrechte: europe direct lüneburg

Angebot für Schulen: Virtueller Besuch bei der EU in Brüssel

Für alle Schulen, deren Klassenfahrten nach Berlin, Brüssel oder Straßburg in diesem Jahr ausfallen mussten, hat das Europe Direct Informationszentrum Lüneburg einen guten Tipp: Die EU-Kommission bietet für Gruppen von Schülerinnen und Schülern einen virtuellen Besuch bei der EU in Brüssel an. mehr

Freuen sich über den Startschuss für die neuen Verfahren: Ludger Gerdes und Bernd Beitzel aus der Geschäftsstelle Verden des ArL. Bildrechte: ArL Lüneburg

Startschuss für sieben neue Flurbereinigungsverfahren im Amtsbezirk Lüneburg

Von großen Infrastrukturprojekten wie der Ausbau der Küstenautobahn A20 bis hin zu ländlichen Wegen, die die Bedingungen in der Landwirtschaft verbessern sollen: Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg wird in diesem Jahr sieben weitere Flurbereinigungsverfahren auf den Weg bringen. mehr

Gemeinsam mit der Landesbeauftragten Monika Scherf (3.v.l.) überreichte Regionalministerin Birgit Honé die Förderbescheide für den Amtsbezirk Lüneburg. Bildrechte: ArL Lüneburg

Regionalministerin Honé übergibt Bewilligungsbescheide

Birgit Honé, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, hat im Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg Förderbescheide aus der Richtlinie „Soziale Innovation“ überreicht. mehr

Finanzieller Zuschuss für EU-Fördergelder Bildrechte: Lupo/pixelio / www.pixelio.de

Neues Förderprogramm für finanzschwache Kommunen

Bei Förderungen aus den EU-Fonds wie ELER, EFRE und ESF bleibt für die Antragsteller immer ein Eigenanteil. Doch woher das Geld nehmen, wenn die Kassen leer sind? Finanzschwache Kommunen haben die Möglichkeit, einen Antrag auf Kofinanzierung zu stellen - und so den Eigenanteil zu verringern. mehr

Virtuelle Konferenz statt persönlicher Bescheidübergabe: Die Landesbeauftragte Monika Scherf traf sich mit allen Beteiligten zu einer Videoschalte. Bildrechte: ArL

Vermarktung von regionalen Produkten kann weitergehen: Fördergelder für junges Unternehmen

Vom Brötchenlieferanten zum Vermarkter von regionalen Produkten: Der Brötchenservice Bröös aus Rockstedt im Landkreis Rotenburg bekommt für den weiteren Ausbau seines Unternehmens finanzielle Unterstützung. Das ArL Lüneburg hat zugesagt, den Umbau der Pack- und Lagerräume zu fördern. mehr

Hier finden Sie alle Ansprechpartner im ArL Lüneburg

(Klick aufs Bild)

Ansprechpartner Dezernat 3

Sie haben Fragen zu den Themen Dorfentwicklung, LEADER sowie zur Förderung aus der ZILE-Richtlinie?

Ansprechpartner Dezernat 4

Sie haben Fragen zu den Themen Flurbereinigung und Landmanagement?

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln