Niedersachen klar Logo
Gehöft im Tal der Elbe in Niedersachsen

Herzlich Willkommen beim Amt für regionale Landesentwicklung

Foto: Adobe Stock
ArL LG

Vor Ort in Nordostniedersachsen

Ihr Partner in der Region - für die Region
Foto: StK/TMN/Ulferts/Jauert/Builtin
Telefon

So erreichen Sie uns!

Ihre Ansprechpartner*innen im ArL
Foto: Adobe Stock
Vermessungsarbeiten vor Ort

Ausbildung oder Duales Studium

Informiere Dich jetzt über die Ausbildungsmöglichkeiten bei uns!
Foto: ArL Lüneburg
Ordner mit der Aufschrift Zahlen, Daten, Fakten
Foto: Adobe Stock
Fäuste - geimpft sind wir stärker
Foto: ms
Ministerin Birgit Honé übergibt den Bescheid für das Programm "Zukunftsräume". Bildrechte: Ritter, MB

Land fördert „Regionales Genussdepot“ in Osterholz-Scharmbeck

Das niedersächsische Regionalministerium fördert die Planung für ein „Regionales Genussdepot“ in der Stadt Osterholz-Scharmbeck mit Mitteln aus dem Landesprogramm „Zukunftsräume Niedersachsen“. Einen entsprechenden Förderbescheid über 280 080 Euro übergab Regionalministerin Birgit Honé. mehr

Corona-Virus Bildrechte: iStock/wildpixe

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Auf dieser Seite informieren wir tagesaktuell über das Infektionsgeschehen in Niedersachsen und die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus sowie zur Corona-Schutzimpfung. Thematisch gegliedert beantworten wir häufig gestellte Fragen und informieren über die Planungen der Landesregierung. mehr

Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier bei der Übergabe von drei Förderbescheiden für das Programm "Zukunftsräume". Bildrechte: Nolte, ArL Lüneburg

Regionalministerium fördert Projekte in Stade, Fredenbeck und Drochtersen

Das niedersächsische Regionalministerium fördert drei Projekte aus dem Landkreis Stade. Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier übergab Förderbescheide in Höhe von 460 140 Euro an die Hansestadt Stade, die Samtgemeinde Fredenbeck und die Gemeinde Drochtersen. mehr

Offizielle Einweihung des Dorfplatzes in Gnarrenburg Bildrechte: T.Schmidt, BZ

Neuer Dorfplatz in Gnarrenburg eingeweiht

Von Kultur- und Freizeitaktionen über den Wochenmarkt bis hin zum Weltkindertag: Ideen, wie der neue Dorfplatz in Gnarrenburg genutzt werden kann, gibt es in der Gemeinde im Landkreis Rotenburg einige. Das Projekt ist Teil der Dorfentwicklung, die vom ArL betreut wird. mehr

Deckblatt der Broschüre Bildrechte: ArL Lüneburg

ArL Lüneburg veröffentlicht Tätigkeitsbericht

Von der Küste bis in die Heide, vom Wendland bis zur Weser: Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg kümmert sich um alles, was für die Lebens- und Standortqualität in den elf Landkreisen zwischen Hamburg, Bremen und Hannover wichtig ist - nachzulesen in einer neuen Broschüre. mehr

Rundlingsdorf Bildrechte: Adobe Stück

"Unser Dorf hat Zukunft" - Jetzt teilnehmen

Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ruft zur Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf. Teilnahmeberechtigt sind politisch selbstständige Gemeinden, Ortsteile mit dörflichem Charakter sowie Dorfgruppen, die sich als Einheit verstehen. mehr

Ministerin Birgit Honé übergibt den Bescheid an Landrat Jens Böther vor dem Bleckeder Schloss. Bildrechte: Marion Köhler, Metropolregion HH

Neues Leitprojekt der Metropolregion Hamburg

Die Niedersächsische Elbtalaue, Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe, und das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee sollen überregional ausstrahlende Aushängeschilder der Nachhaltigkeit werden. Dieses Ziel unterstützt die Metropolregion Hamburg mit einem neuen Leitprojekt. mehr

Eröffnung der Alten Schule Bildrechte: ArL Lüneburg

Neues Leben in ehemaliger Schule

Bis Anfang der 2000er-Jahre sind hier viele Kinder zur Schule gegangen, heute hat das Gebäude eine ganz andere Funktion: Mit viel ehrenamtlichen Engagement und Fördermitteln konnte die ehemalige Schule in Bütlingen (LK Harburg) zu einem Treffpunkt für das ganze Dorf umgebaut werden. mehr

Gruppenfoto vor dem alten Fachwerkhaus - dem zukünftigen CoWorking-Space Bildrechte: MB/Konstantin Tönnies

Ministerin Birgit Honé auf Sommerreise

Ihre Sommerreise führte Birgit Honé auch in den Amtsbezirk Lüneburg: In Hitzacker und Winsen informierte sich die Ministerin über zukunftsweisende Coworking-Projekte, in Langen (Stadt Geestland) schaute sie sich ein Projekt aus dem Programm "Zukunftsräume Niedersachsen" an. mehr

Symbolfoto für Shopping in der Stadt Bildrechte: Adobe Stock

Sofortprogramm Perspektive Innenstadt

Niedersachsen unterstützt die Städte und Gemeinden bei der Bewältigung der Pandemiefolgen in den Innenstädten: Das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ umfasst 117 Millionen Euro aus EU-Coronahilfen. mehr

Monika Scherf mit Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und Bürgermeister Andreas Gehrke. Bildrechte: ArL Lüneburg

Sommerreise der Landwirtschaftsministerin macht Station im Amt Neuhaus

Neues Leben hinter alten Mauern – so lautet das Motto der Sommerreise von Barbara Otte-Kinast, und die führte die Landwirtschaftsministerin unter anderem in das Archezentrum Amt Neuhaus. Otte-Kinast informierte sich dort gemeinsam mit der Landesbeauftragten unter anderem über seltene Haustierrassen. mehr

Monika Scherf mit drei Experten beim Wasserstoff-Talk Bildrechte: YouTube

Expert*innengespräch zum Thema Wasserstoff

Das Thema Wasserstoff hat in Nordostniedersachsen richtig Fahrt aufgenommen. Die Landesbeauftragte Monika Scherf sprach in Cuxhaven mit Experten zu diesem Thema. Einen Mitschnitt gibt es auch im Netz. mehr

Logo Zukunftsregionen Bildrechte: MB

Neues Förderprogramm: Zukunftsregionen in Niedersachsen

Mit einem neuen regionalpolitischen Instrument will das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung langfristig attraktive Lebensverhältnisse in allen Teilen Niedersachsens sicherstellen. mehr

Bernd Beitzel (ArL Lüneburg), Günther Voß (Bürgermeister Stadt Dannenberg), Peter Hildebrandt (Teilnehmergemeinschaft), Monika Scherf (Landebeauftragte, ArL Lüneburg) und Jürgen Meyer (Stadtdirektor). Bildrechte: Wittmershaus, ArL Lüneburg

Neue Brücke erleichtert Bedingungen für Landwirte

Noch müssen Landwirte aus der Region Dannenberg häufig Umwege durch den Ort fahren. Denn die bisherige Bückauer Brücke über die Jeetzel ist für moderne landwirtschaftliche Maschinen mit hohen Tonnagen nicht befahrbar. Das soll sich nun dank eines Flurbereinigungsverfahrens des ArL ändern. mehr

Hochspannungsleitung Bildrechte: Adobe Stock

Elbe-Weser-Leitung: ArL Lüneburg berät Anforderungen an die Verfahrensunterlagen

Erste vorbereitende Schritte für das im nächsten Jahr anvisierte Raumordnungsverfahren: Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg hat jetzt mit Vertreter*innen von Kommunen, Kammern und Verbänden erörtert, wie die Verfahrensunterlagen für die neue Elbe-Weser-Leitung aussehen sollen. mehr

Screenshot aus der Videokonferenz Bildrechte: ArL Lüneburg

Wasserstoff-Netzwerk initiiert „Regio-Hub“ im Raum Lüneburg

Er könnte eine Keimzelle für einen sogenannten „H2Regio-Hub“ werden: Der Raum Lüneburg hat nach Ansicht des Wasserstoffnetzwerkes Niedersachsen (H2.N.O.N) interessante Potenziale für den Aufbau einer Wasserstoffproduktion. Pläne gibt es dort auch für den Bau einer Wasserstoff-Tankstelle. mehr

Ausschnitt aus dem Film Bildrechte: LEADERRegion Wesermünde-Süd

Wie funktioniert LEADER? Film blickt hinter die Kulissen

Konzeptentwicklung, Projektsteckbrief, LAG-Sitzung: Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. Das zeigt ein beeindruckender Film der LEADER-Region Wesermünde-Süd. Auch das Amt für regionale Landesentwicklung war mit Kolleg*innen aus der Geschäftsstelle Bremerhaven bei den Dreharbeiten dabei. mehr

Monika Scherf und Anja Penk Bildrechte: ArL Lüneburg

Europe Direct Zentrum: Europabüro ab 1. Mai unter neuem Namen

Ganz nah vor Ort, nicht nur fernab in Brüssel: In 48 deutschen Städten und Regionen ist Europa ab dem 1. Mai zum Greifen nah. In Niedersachsen übernimmt das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg diese Aufgabe - neben Hannover, Oldenburg, Osnabrück und Leer. mehr

Pressefoto Europaministerin Birgit Honé Bildrechte: MB

Zukunftsräume Niedersachsen: Rede von Ministerin Birgit Honé im Niedersächsischen Landtag

"Lebendige und attraktive Klein- und Mittelzentren sind die Ankerpunkte für die ländlichen Räume Niedersachsens", so Ministerin Birgit Honé in ihrer Rede im Niedersächsischen Landtag. Die gesamte Rede finden Sie hier. mehr

 

Monika Scherf

Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Lüneburg

So erreichen Sie uns!

Mit einem Klick aufs Bild erhalten Sie eine Übersicht über alle Ansprechpartner*innen im ArL Lüneburg.

Wir in den Sozialen Medien

Besuchen Sie uns auf Instagram!

Auf Jobsuche?

Wir sind regelmäßig auf der Suche nach engagierten und kompetenten Kolleg*innen. Mit einem Klick aufs Bild erfahren Sie mehr.

Unsere Netzwerke

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln