Niedersachen klar Logo

Ausbildung zum/r Vermessungstechniker*in

Geodätin am Schreibtisch mit einer Karte Bildrechte: ArL Lüneburg
Als Vermessungstechniker/in unterstützten Sie die Bearbeitung von verschiedenen Flurbereinigungsverfahren. Zum einen erfassen Sie Geodaten (Koordinaten, Maße und beschreibende Informationen) und bearbeiten diese anschließend am PC mit entsprechenden Geoinformationssystemen.

So erstellen Sie beispielsweise Bestandspläne zum geplanten Ausbau, Besitzstandskarten und vieles mehr.

Des Weiteren übertragen Sie Planungskoordinaten der neu zugeteilten landwirtschaftlichen Flächen in die Örtlichkeit und betreuen die Flurbereinigungsverfahren über den gesamten Verfahrensablauf. Sie nehmen Teil an der Verbesserung des ländlichen Raumes. Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung werden Sie bei uns umfassend auf die abwechslungsreichen Aufgaben im Innen- und Außendienst vorbereitet.

Sie sollten Vermessungstechniker/in bei uns werden, wenn Sie

  1. zur Verbesserung des ländlichen Raumes beitragen wollen,
  2. Interesse an interdisziplinäre Arbeit und
  3. Freude am Umgang mit moderner Technik haben.


Dieser Beruf ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • über einen guten Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) oder höheren Bildungsabschluss verfügen
  • gute Kenntnisse in Mathematik, Deutsch, Erdkunde/Geographie und Interesse an Informatik besitzen
  • gerne im Team verantwortungsbewusst und sorgfältig arbeiten

Vermessung   Bildrechte: ArL Lüneburg
Vermessung im Außendienst


Aufstiegsmöglichkeiten

Bei gutem Ausbildungsabschluss und mit der Voraussetzung der allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife bietet das ArL Lüneburg jährlich zwei Stipendien (Studieren und Arbeiten) in „angewandte Geodäsie“ oder „Geoinformatik“ an.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich gern über das Onlineverfahren des Karriereportals Niedersachsen www.karriere.niedersachsen.de

Einstellungstermin ist der 1.8. eines Jahres. Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Frau Schwacke (Tel.: 04231 / 808-150) zur Verfügung.

Auskünfte zu fachlichen Fragen werden für den Standort Bremerhaven durch Herrn Albers (Tel.: 0471 / 483439-55), für den Standort Lüneburg durch Herrn Meyer (Tel.: 04131 / 8545- 1233) und für den Standort Verden durch Herrn Penning (Tel.: 04231 / 808-160) erteilt.


Ausbildungsdauer

3 Jahre

Sparschwein   Bildrechte: Adobe Stock

Ausbildungsentgeld

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach TVA-L BBiG

Aktuell beträgt die Vergütung (brutto):

1. Ausbildungsjahr: 1.036,-€
2. Ausbildungsjahr: 1.090,-€
3. Ausbildungsjahr: 1.140.-€

Ausbildungsbeginn ist der 1. August

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich doch über das Karriereportal des Landes Niedersachsen.
(Mit Klick auf das Bild werden Sie weitergeleitet.)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln