Niedersachen klar Logo
Straße und Wiese auf dem Land
Foto: ArL Lüneburg

Förderprogramme

Die Europäische Union (EU) verfolgt das Ziel, Europa wirtschaftlich und nachhaltig weiterzuentwickeln. Eine wichtige Rolle spielen hierbei auch die ländlichen Räume. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft, eine nachhaltige Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen und Klimaschutz und eine ausgewogene räumliche Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und Gemeinschaft einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen zu sichern, gewährt die EU finanzielle Unterstützung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Das Amt für regionale Landesentwicklung prüft und bewilligt Fördermittel aus diesem Fonds.

EU-Förderung in Niedersachsen

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) fördert die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums in der Europäischen Union. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln